Terminkalender

Alte Musik - neu gelesen
Alte Musik - neu gelesen

Alte Musik - neu gelesen

lk2 altemusik
 

Die beliebte Linzer Konzertreihe Alte Musik im Schloss verlässt ihre  bisherige Spielstätte und zieht ab Herbst 2023 in die Linzer Innenstadt.

Die überaus zentrale Lage der Oö. Landesbibliothek eröffnet nicht nur neue Räumlichkeiten, sondern spricht ein noch breiteres Publikum an. Mit der neuen Namensgebung schlagen wir eine vielversprechende Brücke zu diesem lebendigen Ort des Wissens und der kulturellen Begegnung. Aktuelle Lesarten der Alten Musik und am Puls der neuesten Erkenntnisse der historischen Aufführungspraxis zu bleiben, sind und bleiben uns ein großes Anliegen. Ihnen, liebes Publikum, werden vielfältige Einblicke unserer aktuellen musikalischen Zeit geboten. So werden Sie etablierte Ensembles, wie das L’Orfeo Barockorchester, junge Formationen, wie das Ensemble Klingzeug, sowie Gäste aus dem In- und Ausland erleben.

Die lange Tradition dieser Reihe hat sich seit 1979 auf allen Ebenen bewährt und wir freuen uns darauf, unser oberösterreichisches Publikum weiterhin mit Musik der Renaissance bis zur Früh-Romantik zu verzaubern.

Auf ein Wiedersehen in der Oö. Landesbibliothek!

Carin van Heerden wali.pix Web

Carin van Heerden
Künstlerische Leitung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Foto: © wali.pix

 

KÜNSTLERISCHE LEITUNG

 

Carin van Heerden wurde in Kapstadt (Südafrika) geboren. Sie studierte Blockflöte bei Günther Höller und Walter van Hauwe sowie Barockoboe bei Helmut Hucke. Während ihrer Studienzeit gewann sie mehrere internationale Wettbewerbe, u. a. den renommierten internationalen ARD-Wettbewerb in Deutschland (1988). Sie ist Gründungsmitglied des L’Orfeo Barockorchesters (Leitung Michi Gaigg) und konzertiert mit diesem Orchester, auch als Solistin, in ganz Europa und in Südafrika. Carin van Heerden arbeitete außerdem mit verschiedenen Ensembles (Das Kleine Konzert, Cantus Cölln, Akademie für Alte Musik Berlin) und Dirigenten wie Ton Koopman, Alan Curtis, Konrad Junghänel und Hermann Max. Kammermusikalisch ist sie als Leiterin des L’Orfeo Bläserensembles tätig sowie als Mitglied des Blockflötenconsorts Element of Prime.

Solo-CDs ihres Spiels erschienen bei cpo (Telemann und Mysliveček), Cavalli Records (Hotteterre) und dhm/Sony Music (Telemann).
Carin van Heerden hatte eine Professur für Blockflöte an der Universität Mozarteum in Salzburg ab 1993 und anschließend von 2004 bis 2008 an der Musikhochschule Köln inne. Heute unterrichtet sie Barockoboe und Blockflöte an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz und leitete zehn Jahre lang das dortige Institut für Alte Musik und Historische Aufführungspraxis. 

Von internationalen Wettbewerben für Alte Musik wird sie oft als Jurymitglied eingeladen und ist international gern gesehene Gastdozentin bei Meister:innenkursen.
Carin van Heerden ist künstlerische Leiterin der Linzer Landeskonzertreihe Alte Musik - Neu gelesen (vormals Alte Musik im Schloss) und übersetzte das bahnbrechende Buch The eloquent oboe von Bruce Haynes.

Information

 

Die beliebte Linzer Reihe der Alten Musik verlässt ihre Spielstätte im Linzer Schloss und zieht ab Herbst 2023 in die Linzer Innenstadt.

Die überaus zentrale Lage der Oö. Landesbibliothek eröffnet nicht nur neue Räumlichkeiten, sondern spricht ein noch breiteres Publikum an. Mit der neuen Namensgebung schlagen wir eine vielversprechende Brücke zu diesem lebendigen Ort des Wissens und der kulturellen Begegnung. Aktuelle Lesarten der Alten Musik und am Puls der neuesten Erkenntnisse der historischen Aufführungspraxis zu bleiben, sind und bleiben uns ein großes Anliegen. Ihnen, liebes Publikum, werden vielfältige Einblicke unserer aktuellen musikalischen Zeit geboten. So werden Sie etablierte Ensembles, wie das L’Orfeo Barockorchester, junge Formationen, wie das Ensemble Klingzeug, sowie Gäste aus dem In- und Ausland erleben. 

Die lange Tradition dieser Reihe hat sich seit 1979 auf allen Ebenen bewährt und wir freuen uns darauf, unser oberösterreichisches Publikum weiterhin mit Musik der Renaissance bis zur Früh-Romantik zu verzaubern.

Auf ein Wiedersehen in der Oö. Landesbibliothek!  

 

Ihre
Carin van Heerden
Künstlerische Leiterin  

Anfahrt

 

Oö. Landesbibliothek 
Schillerplatz 2
4020 Linz
T (+43 732) 7720-53100
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
landesbibliothek.at

 

Bahn | Straßenbahn | Bus 

Ausstieg am Hauptbahnhof Linz - Straßenbahn Richtung Zentrum (Linien 1, 2, 3 und 4) Ausstieg Haltestelle Goethekreuzung - von dort ca. 4 Minuten zu Fuß | mit der Autobuslinie 17 (Richtung Fernheizkraftwerk) Ausstieg Goethekreuzung - von dort ca. 4 Minuten zu Fuß | von Urfahr kommend Straßenbahn Richtung Hauptbahnhof (Linien 1, 2, 3 und 4) Ausstieg Bürgerstraße - von dort ca. 4 Minuten zu Fuß. 

 

 

07. Juni 2024
  • Freitag, 7. Juni 2024 19:30
    Best of Brisk    ::  Alte Musik - neu gelesen



Alle Termine

Juni
07

Best of Brisk Alte Musik - neu gelesen