SONNTAGSMUSIK IM SALON - PROGRAMM 2020/21

FC - Francisco Carolinum, Museumstraße 14, 4020 Linz

 

AUSVERKAUFT 

Sonntag, 08.11.2020

GERTRUD WEINMEISTER, Viola
IGOR ANDREEV, Klavier

Duo_Recital / Beethoven, Brahms und Joseph Joachim

 

AUSVERKAUFT

Sonntag, 22.11.2020

LILYA ZILBERSTEIN, Klavier
NORBERT ANGER, Violoncello

 Duo_Recital / Prokofiev und Rachmaninoff

ABGESAGT    

Sonntag, 13.12.2020

SONNTAGSMUSIK EXTRA

Ausgewählte Preisträger*innen oberösterreichischer Musiklehranstalten

 

AUSVERKAUFT

Sonntag, 17.01.2021

ATALANTE QUARTETT

Streichquartette von Dvorak (Amerikanisches Streichquartett) u.a.

 

AUSVERKAUFT

Sonntag, 28.02.2021

SIMPLY QUARTET

Streichquartette von Mozart, Beethoven und Dvorak

 

AUSVERKAUFT

Sonntag, 21.03.2021

TRIO LENTRIAS

Werke von Beethoven, Nino Rota und Carl Frühling 

 
Programmänderungen vorbehalten!

 


SONNTAGSMUSIK IM SALON - INFO

Die Reihe "Sonntagsmusik im Salon" bietet seit 1999 ein abwechslungsreiches und stimmiges Programm zu einem publikumsfreundlichen Zeitpunkt im Festsaal des FC - Francisco Carolinum.

Die neue Konzertsaison bringt Neubegegnungen wie auch Wiedersehen mit Künstlerinnen und Künstlern, die  uns aus früheren Konzerten in bester Erinnerung sind.

Besitzerinnen und Besitzer von Konzertkarten (Normaltarif, ermäßigter Tarif und Abonnements) der Reihe "Sonntagsmusik im Salon" haben am Tag der Veranstaltung freien Eintritt in das FC - Francisco Carolinum.

Konzertflügel: Bösendorfer 214


KÜNSTLERISCHE LEITUNG

Initiator (1999) und künstlerischer Leiter der Sonntagsmusik im Salon ist der Pianist Anton Voigt.

anton voigt

Im Rahmen seiner internationalen Konzerttätigkeit gastierte Anton Voigt in vielen Teilen Europas und Asiens.

Von 1976 bis zu seiner Emeritierung 2009 war er Professor für Klavier an der Anton Bruckner Privatuniversität, wo er zuletzt Schlüsselfunktionen innehatte (Dekan, Rektor).

Seither widmet sich Anton Voigt ganz seinem Instrument und der Musikwissenschaft. Seine Kompetenz als Solist, Vortragender, Gutachter und Jurymitglied wird von vielen nationalen und internationalen Veranstaltern und Hochschulen geschätzt.

Zahlreiche Ehrungen, darunter ein Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Zum Seitenanfang